AEP Academy

Austrian Event Pool Academy startet durch

Wissen hilft. Der AEP möchte Sie mit Kooperationen und besonderen Konditionen dabei unterstützen.

 


Veranstaltungsrecht: Überblick und aktuelle rechtliche Neuerungen inkl. COVID-19-Regelungen Online/LIVE

BFI: In diesem Live-Online-Training erfahren Sie rechtlich alles, was Sie über Organisation und Durchführung aller Arten von Veranstaltungen wissen müssen. Besondere Berücksichtigung erfährt dabei das neue Wiener Veranstaltungsgesetzt und die aktuell geltenden COVID-19-Bestimmungen für den Event- und Veranstaltungsbereich.

Mehr erfahren (BFI) ...

Vortragender: Univ.-Lektor Dr. Mag. Klaus Christian Vögl
(Unternehmer im Bereich Veranstaltungsorganisation und ausgewiesener Experte im Veranstaltungsrecht)


Schulungstermine zum neuen Wiener Veranstaltungsgesetz

Neues Wiener Veranstaltungsgesetz (Wr VG) ab 1.12.2020 - mit diesem Tag tritt in Wien ein komplett neues VG in Kraft, das gravierende Änderungen zur bisher geltenden Rechtslage bringen wird.

Kompaktkurs, 4-stündig - Neues Wiener Veranstaltungsgesetz
Download Flyer

Inhalte:

  • neuer Öffentlichkeits-Begriff, dadurch anderer Geltungsbereich des Gesetzes
  • Komplettes VeranstaltungsstättenG ersatzlos aufgehoben – nunmehr „Stand der Technik“ maßgebend
  • Was ist „Stand der Technik“ (im Gesetz nicht geregelt)
  • völlig neue Zuordnung der Veranstaltungsarten
  • neue Ausnahmen
  • neu: anzeigepflichtige, ambulante Veranstaltungen
  • neue Durchführungsvorschriften (Sicherheitskonzept, ... Aufsichtsperson, Sperrzeiten, ...)
  • neu: Selbstüberprüfung,
    um nur einige Beispiele zu nennen

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich upzudaten!

Zum Workshop erhalten Sie eine ausführliche Präsentation und das Fachbuch "Das neue Wiener VG" von der Service GmbH der WKO.

Vortragender: Univ.-Lektor Dr. Mag. Klaus Christian Vögl
(Unternehmer im Bereich Veranstaltungsorganisation und ausgewiesener Experte im Veranstaltungsrecht)

Termine:

 

Anmeldung unter www.wrk.at/veranstaltungssicherheit/neues-wiener-veranstaltungsgesetz

 


Ab sofort kann unser neuer Kurs für “COVID-19 Beauftragte” absolviert werden.

Die Änderungen der COVID-19-Lockerungsverordnung sehen ab 1. Juli bei Veranstaltungen mit mehr als 100 TeilnehmerInnen neben einem COVID-19-Präventionskonzept auch die die Bestellung eines COVID-19-Beauftragten vor. Wenngleich eine Ausbildung nicht vorgeschrieben ist, bedingt doch die Sorgfalt des Veranstalters den Einsatz von qualifizierten Mitarbeiter*innen.

Dieser Online-Kurs vermittelt grundlegende und fachliche Kompetenzen die es zukünftigen COVID-19-Beauftragten ermöglichen, ein COVID-19-Präventionskonzept umzusetzen und Maßnahmen zur Reduktion des SARS-CoV-2 Infektionsrisikos zu implementieren.

Online-Kurs „COVID-19 Beauftragte“
AEP Exklusiv Aktion:
€ 80,- (exkl. Mwst.) statt € 99,-

Kurs-Anmeldung (E-Mail Link)

Termine: Online-Kurs, Inhalte sind jederzeit abrufbar.

Anmeldung & Bezahlung direkt beim Kursanbieter Competence Center Event Safety Management / Rotes Kreuz Wien.
Bitte E-Mail mit Kontakt- & Rechnungsanschrift sowie Hinweise auf AEP Sonderkondition versehen.


MODULÜBERSICHT

  • [Modul 1] Veranstaltungsrelevante Grundlagen der Infektiologie
  • [Modul 2] Veranstaltungsrechtliche Grundlagen
  • [Modul 3] Datenschutzrechtliche Grundlagen
  • [Modul 4] Risikobeurteilung
  • [Modul 5] Regelungen zur Steuerung der Besucherströme
  • [Modul 6] Hygiene, Sanitäre Bereiche, Verabreichung von Speisen und Getränken
  • [Modul 7] Information und Schulung
  • [Modul 8] Verhalten bei Auftreten einer SARS-CoV-2-Infektion bzw. eines SARS- CoV2-Verdachtsfalles

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN

  • digitale Handysignatur (wenn nicht vorhanden kontaktieren Sie uns bitte: georg.geczek@w.roteskreuz.at – wir werden gerne eine Lösung für Sie finden)
  • Internetanbindung
  • Personal Computing Device (z.B. Computer, Laptop, Tablet, Smartphone)
  • aktueller Webbrowser (z.B. Google Chrome, Safari, Firefox, Internet Explorer, etc.)
  • Tonausgabe über Lautsprecher oder Kopfhörer

Nach Absolvierung der 8 Module dieses Online-Kurses:

  • kennen Sie die für eine/n COVID-19-Beauftragten erforderlichen Grundlagen
  • können Sie ein COVID-19-Präventionskonzeptes fachlich fundiert umsetzen
  • sind Sie für die Tätigkeit des/der COVID-19-Beauftragten optimal vorbereitet
  • erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung